Trauerliteratur

Bücher zum Thema

In stillen, vielleicht einsamen Momenten kann es guttun, sich damit zu beschäftigen, wie andere Menschen einen Verlust verkraftet haben. Neben Erfahrungsberichten gibt es auch empfehlenswerte Bücher von Psychologen, die sich auf Trauerarbeit spezialisiert haben. Sie können uns auch auf dieses Thema gerne persönlich ansprechen – unsere Liste ist nur eine Auswahl der verfügbaren Titel.

Ich begleite dich durch deine Trauer
Jorges Canacakis
Verständliche und sensible Anleitungen zur Verlustbewältigung, auch zu verschiedenen Meditationen und Imaginationsübungen

Trauern – und leben!
Antje Uffmann
Trauerarbeit, Anleitungen für private Trauerrituale

Damit aus meiner Trauer Liebe wird
Roland Kachler
Erfahrener Psychotherapeut schildert neue Wege in der Trauerarbeit

Diktate über Sterben und Tod
Peter Noll
Aufzeichnung des krebskranken Züricher Strafrechtsprofessors, der sich der Operation verweigert

Ente, Tod und Tulpe
Wolf Erlbruch
Poetische Bilder und Geschichten, einfache Antworten auf große Fragen für Kinder und Erwachsene

Die besten Beerdigungen der Welt
Nilsson und E. Eriksson
Bilderbuch, das zu Lachsalven hinreißt

Tim trauert um seinen Freund
Eva-Maria Popp
Tims bester Freund, der Hund Pit, ist gestorben. Langsam verwandelt sich seine Trauer in das Gefühl einer schönen Erinnerung.

Georgs Reise zu Gott
Bernhard Jakoby
Erschließt Kindern, aber auch Erwachsenen eine Welt, die den modernen Menschen in unserer Gesellschaft abhanden gekommen ist

Adieu, Herr Muffin
Nilsson und A.-C. Tidholm
Schwedisches Bilderbuch über den Umgang mit dem Traurigsein

Lexikon merkwürdiger Todesarten
Katja Doubek

Berichte aus dem Jenseits
Hubert Knoblauch
Untersuchungen zu Todesnähe-Erfahrungen

Tanner geht
Wolfgang Prosinger
Der Autor begleitete den todkranken Ulrich Tanner in den letzten Wochen und Monaten seines Lebens und setzt sich mit dem Thema Sterbehilfe auseinander

Ohne Partner weiterleben
Dorothee Döring
Das Buch wendet sich u. a. an Frauen jenseits der Lebensmitte, die nicht  zur Beratung oder in eine Selbsthilfegruppe gehen möchten. Mit Fallbeispielen.

Liebling, du fehlst mir so
Anne-Marie Vermaat
Ein neuer Ratgeber für Trost und Trauer aus den Niederlanden

Abschied nehmen am Totenbett
Ida Lampp/Karolin Küpper-Popp
Arbeitshilfe für alle Menschen, die in privaten und öffentlichen Räumen andere Menschen bis zum Tode begleiten

Traueransprachen persönlich gestalten
Klaus Dirschauer
Praxisorientierter Ratgeber

Lass deiner Trauer Flügel wachsen
Earl A. Grollman
Buch für Menschen in Trauer und Verzweiflung

Der Weg der Trauer
Müller/M. Schnegg
Erfahrungen und Reflexionen als Lebenshilfe

Wenn ein Mensch gestorben ist
Tausch-Flammer/Bickel

5 Minuten nach dem Tod
W. Lutzer
Der Autor behandelt u. a. Themen wie Nahtoderlebnisse, Grundlage seiner Ausführungen sind die vielfältigen Hinweise aus der Heiligen Schrift

Auch du lebst ewig
Bernhard Jakoby
Der renommierte Dozent für Sterbeforschung in Berlin hat die Fakten aus 30 Jahren Wissenschaft zusammengetragen

Weiterleben nach dem Tod
A. Moody
Aspekte und Stadien der Trauer werden einfühlsam untersucht. Überblick zum neuesten Stand der „Near-to-Death-Experiences-Forschung“.

Sterben ist ein Teil des Lebens
R. Klinger
Dieses Buch beantwortet einfühlsam und informativ Fragen zum Thema „Sterben“

Beratung und Therapie in Trauerfällen
J. William Worden
Eine Einführung in die Diagnose und Therapie übertriebener, chronischer, maskierter und verspäteter Trauer. Zahlreiche Fallbeispiele.

Wenn mir die Worte fehlen
Sabine Gäbe
Hilfreiche Texte für den tröstlichen Umgang mit einem schwierigen Thema, auch als Anregungen für eine Trauerrede, eine Todesanzeige oder ein Kondolenzschreiben

Abschiednehmen
Bernd-Peter Bertram
Ratgeber für die Versorgung und Behandlung von Verstorbenen

Von guten Mächten
Dietrich Bonhoeffer
Gebete und Gedichte von Dietrich Bonhoeffer